Wir suchen! Landesjugendbildungsreferent*in

Ausschreibung für eine Stelle als Landesjugendbildungsreferent*in der linksjugend [‘solid] Mecklenburg-Vorpommern

Die linksjugend [‘solid] Mecklenburg-Vorpommern ist ein Träger der politischen Jugendbildung in Mecklenburg-Vorpommern. Zur Organisation, Durchführung und Nachbereitung schreibt der Landesverband linksjugend [‘solid] Mecklenburg-Vorpommern eine Stelle als Landesjugendbildungsreferent*in aus. Wir suchen zum 01.01.2021.

1 Landesjugendbildungsreferent*in (12h / Woche)

Zu den Aufgaben gehört die allgemeine Organisation der politischen Bildungsarbeit, die Kommunikation mit den Gliederungen der linksjugend [‘solid], Öffentlichkeitsarbeit, sowie die Kommunikation mit der Landeszentrale für politische Bildung M-V. Die Arbeit als Jugendbildungsreferent*in bietet gute Möglichkeiten, eigene politische und organisatorische Erfahrungen einzubringen, betriebliche Abläufe kennenzulernen und berufsbezogene Erfahrungen in einem jungen Team zu sammeln.
Dein Profil:

 Anbindung an die Strukturen des Jugendverbandes
 Einsatzbereitschaft, Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein
 Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Eigenständigkeit
 Erfahrungen mit der Planung von politischer Bildungsarbeit
 Erfahrung in der PR und Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere soziale Medien
 Identifikation mit den Zielen der linksjugend [‘solid] e.V.

Deine Aufgaben sind insbesondere:
• Kontaktperson für die Landeszentrale für politische Bildung M-V
• Antragstellung und Abrechnung von Förderanträgen bei der Landeszentrale für politische Bildung M-V
• Organisation und Durchführung von Seminaren, Workshops, Vorträgen und des Jugendcamps
• konzeptionelle Erarbeitung von thematisch vorgegebenen Bildungskampagnen, Zeitplänen und Inhalten, Jahresschwerpunkten usw.
• Veröffentlichung in regionalen und online-Medien
• Einwerbung von Projektmitteln zur Durchführung von politischer Bildungsarbeit
• Kommunikation mit den Gliederungen der linksjugend [‘solid] Mecklenburg-Vorpommern
• Teilnahme an Sitzungen des Landessprecher*innenrats

Die Stelle wird nach dem Tarifvertrag der Partei Die LINKE. monatlich vergütet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 12 Stunden. Die Stelle beginnt zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Der Arbeitsort ist nach Absprache mit dem Landessprecher*innenrats der
linksjugend [‘solid] Mecklenburg-Vorpommern zu entscheiden. Die Bewerbungsgespräche werden online geführt.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Der Jugendverband sieht sich außerdem der Gleichstellung von Beschäftigten mit Behinderungen und Beschäftigten ohne Behinderungen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen von Menschen mit Behinderung. Diese Bewerber*innen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen bitte bis 13. Dezember 2020 digital an folgende
E-Mail-Adresse: lsr-verteiler@solid-mv.de .

 

Die Ausschreibung könnt ihr auch hier als PDF herunterladen.